Home

10 Jahre EBÜS

Genau vor 10 Jahren, am 27.5.2004, wurde die erste Version - das "Ur"-EBÜS - in der Polizei-Führungsakademie (PFA) in Münster der Öffentlichkeit vorgestellt.

Damals kamen im „Koordinationsausschuss Bildübertragung“ (kurz „KA Bild“) Vertreter der Polizei, des BDSW (damals noch BDWS), des BHE und des ZVEI zusammen, um die Anforderungen an ein einheitliches Bildübertragungssystem abzustimmen und die Lösungen verschiedener Anbieter zu begutachten. Nach sorgfältiger Analyse und umfangreichen Tests fiel die einhellige Entscheidung für das System EBÜS von der Firma Accellence Technologies.

Seitdem hat sich EBÜS im praktischen Einsatz in vielen Leitstellen bewährt. Dabei wurden zahlreiche Anregungen der Anwender umgesetzt. Im Laufe der Zeit sind auf diese Weise viele Funktionen hinzugekommen, etwa der virtuelle Wächterrundgang und der automatische Verbindungsnachweis. So entstand eine umfassende Softwarelösung für alle Aspekte, die beim Videoempfang in Leitstellen relevant sind.

Inzwischen kommt EBÜS nicht nur bei Polizei und privaten Sicherheitsdienstleistern zum Einsatz, sondern auch im Werkschutz, bei Recycling-Unternehmen mit vielen Standorten und unter der Bezeichnung "vimacc-P" bei großen Parkhausbetreibern.

Rechtzeitig zum Jubiläum wird nach einer ausführlichen Erprobungsphase die komplett überarbeitete neue Version 2.0 offiziell für den Wirkbetrieb freigegeben. Eine kostenlose Testversion mit vollem Funktionsumfang kann bei Accellence angefordert werden.

Quellen / Belege:

   [1]     Abschlusserklärung des KA Bild: http://www.ebues.de/schlussbericht

   [2]     Empfehlungsschreiben des KA Bild: http://www.ebues.de/empfehlung

   [3]     Presseinfo des BHE: http://www.ebues.de/presseinfo

   [4]     Referenzliste für EBÜS-Aufschaltungen: http://www.ebues.de/referenzen

   [5]     Anwenderberichte: http://www.ebues.de/anwenderberichte

EBÜS ist eine umfassende Video-Management-Lösung für Notruf- und Service-Leitstellen, mit der Videosysteme unterschiedlicher Hersteller unter einer einheitlichen Oberfläche aufgeschaltet und bedient werden können. Weiterführende Produktinformationen stehen unter www.ebues.de bereit.

Accellence Technologies ist ein unabhängiges Softwarehaus in Hannover mit dem Schwerpunkt Video-Integration. Das Leistungsspektrum reicht von Beratung, Planung, Konzeption über Imple­mentierung und Test bis zu Systemintegration, Inbetriebnahme, Schulung und Support. Neben den Produkten „EBÜS“ und „vimacc“ wird auch die Entwicklung individueller Softwarelösungen angeboten.

Dipl.-Ing. Hardo Naumann
General Manager ARC Solutions
Accellence Technologies GmbH
Garbsener Landstr. 10
D-30419 Hannover

Tel.: +49 (0)511 - 277 2440
E-Mail: hardo.naumann(at)accellence.de


Aktuelles

Zusammenarbeit von EIZO Europe und Accellence Technologies schafft sichere und flexible Video-Sicherheitslösungen

EIZO und Accellence sind davon überzeugt, dass sich zahlreiche Einsatzgebiete für die homogene und...

Artikel „Praxisgerechte Videosicherheit zu Zeiten der DSGVO“ in Heft 10/ 2018 des PROTECTOR&WIK

Die Accellence Technologies GmbH aus Hannover hat im Heft 11/2018 der renommierten Zeitschrift...

Die Zeit ist reif für integratives Videomanagement

Große Nachfrage nach EBÜS auf dem Messestand von accellence