Home

Eigenschaften

Eigenschaften die vimacc auszeichnen:

vimacc®bietet Video-und Audio-Streaming in höchster Qualität und nutzt Rechner-Ressourcen optimal aus. Durch die Nutzung der GPU und OpenGL kann der Hauptprozessor eines Servers/PCs signifikant entlastet weden und die Performance des Gesamtsystems steigt an.

vimacc®enthält Motion Detection, Privatzonenmaskierung und anonymisierte Wiedergabe (Verpixelung) in zwei Sicherheitsstufen.

vimacc®integriert Datenquellen als digitale Datenströme. Bildquellen wie z.B. Videokameras werden als digitale Video-Streams integriert, wobei die Integrationstiefe unterschiedlich ausgeprägt sein kann. Es ist z.B. möglich, von Bildquellen nur die Video-Streams zu übernehmen oder aber auch z.B. Kontakte über die Bildquellen-Hardware mittels vimacc zu schalten.

vimacc®schaltet die Bilder verschiedenster Bildquellen (wie etwa digitaler Videorecorder (DVR/ NVR, Video-Encoder oder Netzwerkkameras) zahlreicher Hersteller über LAN-und/oder über WAN-Verbindungen auf. Es kann sämtliche Videodaten zentral oder dezentral speichern und über die vimacc®-Bedienoberfläche auf einem Arbeitsplatz, einem Videomonitor oder einer Video-Wall darstellen.

vimacc®steuert auch analoge Videotechnik für das geforderte Routing analoger Videosignale zur Speisung von Encodern bzw. für die Steuerung von analogen PTZ-Kameras.

vimacc®ermöglicht die Übertragung, Dekodierung und Ausgabe von Live-Streams z.B. auf Videodisplays beliebiger Größe und Anzahl.

vimacc®ermöglicht die Aufzeichnung der digitalen Datenströme (z.B. von Videostreams) dauerhaft, im Ring oder alarmgesteuert mit Ablage von Voralarmsequenzen. Darüber hinaus ermöglicht vimacc®die Recherche in den aufgezeichneten Daten und die Ausgabe der Daten mit den Möglichkeiten: Drucken, Kopieren, Exportieren.

vimacc®zeichnet sich durch sehr geringe Latenzzeiten der Videosignale und sehr kurze Aufschaltzeiten für die angeschlossenen Geräte aus.

vimacc®bietet die Möglichkeit, über Mobile Clients auf das System zuzugreifen.

vimacc®enthält Motion Detection, Privatzonenmaskierung und anonymisierte Wiedergabe (Verpixelung) in zwei Sicherheitsstufen.

vimacc®kann über offene Schnittstellen nahtlos in bestehende Managementsysteme integriert werden bzw. mit bestehenden Managementsystemen gekoppelt und vollständig von dort aus gesteuert werden.

vimacc®kann in Systemen mit hohen Anforderungen an Verfügbarkeit und Sicherheit redundant ausgelegt werden.

vimacc®bietet zur Erfüllung von Datenschutzauflagen starke Authentifizierungs- und Verschlüsselungsmöglichkeiten an.

vimacc®stellt Administrations-Tools zur Konfiguration eines vimacc®Systems zur Verfügung, mit denen die Systemkonfigurationsdatenbasis an zentraler Stelle erstellt werden kann.

vimacc®ermöglicht die Programmierung automatischer und zeitgesteuerter Betriebsabläufe.

vimacc®stellt eine operative Dokumentationsebene zur Protokollierung aller vimacc®-internen Abläufe und aller programmierten Betriebsabläufe bereit.

vimacc®stellt Wartungs-Tools zum gezielten Auslesen der Protokollierung und für die Diagnose der Systemzustände zur Verfügung.

vimacc®kann auch in virtuellen Umgebungen eingesetzt werden und bietet damit Flexibilität, Zukunftssicherheit und optimalen Investitionsschutz.

Das vimacc®Kernsystem ist insofern plattformunabhängig implementiert, als es mit Windows- oder Linux-Betriebssystemen betrieben werden kann.

Das vimacc®Kernsystem ist frei von geräte-oder videoformatspezifischen Details. Die wesentlichen Systemkomponenten sind herstellerneutral implementiert.

vimacc®lässt sich so organisieren, dass keine zwingenden Anhängigkeiten zwischen den Segmenten eines Systemverbunds bestehen. Ein mit vimacc®realisiertes Videosegment kann somit auch völlig autark arbeiten. Darüber hinaus ist es möglich, vimacc®so zu betreiben, dass nur  bedarfsgerecht Verbindungen geschaltet werden, so dass auch Standorte angebunden werden können, die über keine dauerhafte Netzwerk-Verbindung verfügen.

>>zurück<<


Aktuelles

Besuch der niedersächsischen FDP-Fraktionsspitze auf dem Accellence Stand bei der HMI

Die Abgeordneten des Niedersächsischen Landtages Dr. Stefan Birkner und Jörg Bode informierten sich...

Accellence präsentiert zur Hannover Messe neben der datenschutzzertifizierten Videomanagementsoftware vimacc® auch WinCC OA Add-Ons, z.B. „ONVIF Discovery Extension“.

Die Accellence Technologies GmbH, Softwarehaus und Lösungsanbieter aus Hannover, stellt vom...

SloopTools Connect online

Im Februar 2019 wurde auf www.slooptools.com, dem ersten Marktplatz für SCADA- und...