Home

Integrationsfähigkeit

Mit vimacc®können äußerst leistungsfähige Anlagen mit vielen Schnittstellen und Ebenen sehr effizient realisiert werden. Die Einbindung unterschied­lichster Videotechnik und von Fremdgewerken ist ebenso möglich wie eine Integration von vimacc®in übergeordnete Managementsysteme oder eine gegebene IT-Infrastruktur.

vimacc®ist eine integrative Videomanagement-Software. Sie ermöglicht Kompatibilität und Interoperabilität zwischen allen Teilsystemen. Die Einbindung unterschiedlichster Videotechnik und von Fremdgewerken ist ebenso möglich, wie eine Integration von vimacc® in übergeordnete Managementsysteme oder eine gegebene IT-Infrastruktur. Das bedeutet, dass sie logische Verbindungen zu anderen Komponenten herstellt, um eine integrierte Gesamtlösung zu ermöglichen. Es gibt 4 wesentliche Integrationsrichtungen:

Management-Integration
vimacc®ermöglicht die koordinierte Steuerung und Überwachung der Gesamtanlage durch ein übergeordnetes Managementsystem. Dazu stehen unterschiedliche Schnittstellen zur Verfügung

Gewerke-Integration
vimacc®verknüpft Video mit vielen anderen Gewerken, z.B. Sprechanlage, Zutrittskontrolle, Brandmelder und Gebäudetechnik

Video-Integration
vimacc®kann Videosysteme verschiedener Hersteller, auch von Außenstandorten, in einer oder mehreren Leitstellen aufschalten

IT-Integration
vimacc®unterstützt Dienstbündelung in einer bestehenden IT-Infrastruktur mit zentraler Administration und einheitlicher Benutzerverwaltung

>>zurück<<


Aktuelles

Zusammenarbeit von EIZO Europe und Accellence Technologies schafft sichere und flexible Video-Sicherheitslösungen

EIZO und Accellence sind davon überzeugt, dass sich zahlreiche Einsatzgebiete für die homogene und...

Artikel „Praxisgerechte Videosicherheit zu Zeiten der DSGVO“ in Heft 10/ 2018 des PROTECTOR&WIK

Die Accellence Technologies GmbH aus Hannover hat im Heft 11/2018 der renommierten Zeitschrift...

Die Zeit ist reif für integratives Videomanagement

Große Nachfrage nach EBÜS auf dem Messestand von accellence