Erfolgreicher Auftritt der Accellence Technologies GmbH auf der Security 2016 in Essen.

Auf der diesjährigen Security in Essen präsentierte Accellence Technologies, der Spezialist für Videomanagement-Software, kundenspezifische Softwarelösungen und –dienstleistungen, die neuesten Entwicklungen in vimacc und EBÜS, leistungsfähige und innovative Videomanagement-Lö­sungen für verschiedene  Einsatzbereiche.

Reges Interesse fand bei Kunden, Partnern und Interessenten vor allem die hochsichere Videomanagement-Software vimacc mit ihren innovativen Verschlüsselungsoptionen: BSI konforme systemweite und Ende-zu-Ende-Ver­schlüsselung von Video- und Audio-Daten. Datensicherheit und Datenintegrität der über­tragenen, gespeicherten und exportierten Daten werden so gewährleistet und sensible Informationen sicher vor unautorisiertem Zugriff und Manipulation geschützt.

Durch die auf der Security 2016 gezeigte Integration von H.265 zur Bandbreitenreduzierung und OpenGL zur besseren Ressourcenverteilung zwischen Prozessor und Grafikkarte wurde die Leistungsfähigkeit von vimacc weiter gesteigert. Zusätzlich wurde die neu entwickelte Funktion „virtuelles PTZ“ zur komfortablen Betrachtung von Bildern von Panorama-Kameras gezeigt.  

Die auf der Security 2016 gezeigte erheblich erweiterte Version von EBÜS, der umfassenden Lösung für Notruf- und Service-Leitstellen (NSL) und die Polizei, fand ebenfalls regen Zuspruch. Zahlreichen Kunden und NSL-Betreibern wurden neue Funktionen und Möglichkeiten zur Optimierung von Prozessen gezeigt. Mit EBÜS können Videosysteme verschiedener Hersteller unter einer einheitlichen Oberfläche angezeigt und bedient werden.

Erstmals zur Security 2016 konnten bei den von der Deutschen Gesellschaft für wirtschaftliche Zusammenarbeit (DGWZ) durchgeführten Messerundgängen Planern, Errichtern und Betreibern die Neuheiten und innovativen Lösungen präsentiert werden.

Garbsener Landstr. 10
30419 Hannover